Erster Hauptkonferenztag | Mittwoch, 18. Januar 2017

8:45 - 9:15 Registrierung mit Kaffee und Tee

Who is Who
Verschaffen Sie sich jederzeit einen Überblick an unserer Fotowand, wer vor Ort ist und wen Sie treffen möchten. In Kooperation mit FUJIFILM.

9:15 - 9:30 Eröffnung der Konferenz durch den Vorsitzenden

Sebastian Reimer, Geschäftsführer, Lean Service Institute

img

Sebastian Reimer

Geschäftsführer
Lean Service Institute

Von der Process Excellence zu Business Excellence - messbar, ergebnisorientiert, als Teil der Business Strategie



09:30 - 10:00 Keynote: Am Beginn stand eine Idee.... Die 10 jährige Evolution eines Continuous Improvement Programms: Vom Aufbau einer Lean/Six Sigma Organisation bis zur strategischen Einbettung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung

Dr. Iris Kaib, Vice President Corporate First Choice Office, Deutsche Post DHL Group
  • Die typischen Evolutionsphasen eines Continuous Improvement Programms mit ihren jeweiligen Erfolgsfaktoren
  • Wie man die Sprache des Vorstands spricht, um eine effektive, unternehmensweite Verbesserungskultur voran zu treiben
  • Die Wichtigkeit der strategischen Verankerung von Continuous Improvement in Großunternehmen
  • Richtige Kommunikation einer Continuous Improvement Vision an multiple Stakeholder, um buy-in und nachhaltigen Erfolg zu garantieren

img

Dr. Iris Kaib

Vice President Corporate First Choice Office
Deutsche Post DHL Group
  • Our Strategy & OpEx
  • OpEx & Ideal Behaviour
  • Why is Leader Standard Work the Foundation for OpEx
  • Take Aways

img

Martina Judmann

CEP Continental Business System Central Electronic Plants
Continental Automotive GmbH

10:30 - 11:00 Speed Networking

Knüpfen Sie innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Kontakte! Lernen Sie gleich zu Beginn der Konferenz die anderen Teilnehmer kennen und tauschen Sie Ihre Visitenkarten aus. Halten Sie Ihre Visitenkarten bereit!

11:00 - 11:30 Gemeinsame Kaffeepause mit Networking Gelegenheit

11:30 - 12:00 Mehrwertargumentation Prozessmanagement bei der ZF Friedrichshafen AG - Unsere Antworten auf die Frage nach dem WARUM?

Holger Berg, Manger Process Management, ZF Friedrichshafen AG
  • Mehrwertargumente für ein Prozessmanagement
  • Zusammenhänge der einzelnen Tools
  • Verzahnung Prozessmanagement mit Demand/ Portfoliomanagement und Projektmanagement
  • …am Beispiel der ZF Friedrichshafen AG

img

Holger Berg

Manger Process Management
ZF Friedrichshafen AG

12:00 - 12:30 Prozessgestützte Entscheidungsfindung à la Running Sushi zur Umsetzung der strategischen Geschäftsausrichtung

Dr. Oliver Ahrens, Leitung Operational Excellence CS, Festo AG & Co. KG
  • Gute Gründe, um eine Kundenprojekt anzunehmen oder abzulehnen
  • Nutzung eines innovativen Prozesses zur Go/NoGo Entscheidung für tausende von Projektanfragen
  • Nutzerfreundliche Webanwendung mit integrierter Prozessschnittstelle zum Standard ERP (SAP)
  • Interne Zielkonflikte mit dem Entscheidungsmodell auflösen
  • Rasche interne Entscheidungsfindung anhand einheitlicher Kriterien zur Reduzierung der Reaktionszeit gegenüber Kunden

img

Dr. Oliver Ahrens

Leitung Operational Excellence CS
Festo AG & Co. KG

Prozesse in der digitalen Welt - Big Data, Digital Transformation und Artificial Intelligence schaffen neue Realitäten


12:30 - 13:00 Der Blick voraus: Corporate Process Management in Zeiten von Industrialisierung 4.0 und Internet of Things

Arnold J. F. Lukas, Director, Client Analytics, Deutsche Bank AG
  • Klassisches Prozessmanagement vs. Digitalisierung?

  • Die Herausforderungen aus dem Silicon Valley: Ineffiziente Prozesse werden obsolet

  • Das Internet of Things: Managen die „Dinge“ ihre Prozesse künftig selbst?

  • Case Studies und Anekdoten


Arnold J. F. Lukas

Director, Client Analytics
Deutsche Bank AG

13:00 - 14:30 Gemeinsames Mittagessen mit Networking Gelegenheit

14:30 - 15:00 Disrupt my organization: Digital meets tradition

Andre Guyer, Head Global Transformation / Member of Executive Staff, Zurich Insurance Company
  • Agile development: Our learning curve

  • Complexity: The size of the beast

  • Global implementation: Change management at work


img

Andre Guyer

Head Global Transformation / Member of Executive Staff
Zurich Insurance Company

OPEX Knowledge Café

15:00 - 16:00 Wählen Sie Ihre Themen und wechseln Sie nach jeweils 20 Minuten, um insgesamt 3 Themen kennenzulernen


A

15:00 - 16:00 Process Excellence vs. Kundenorientierung im Shared Service Center – ein Widerspruch?

Christian Schiller, Senior Manager Performance Excellence & Finance Projects, Carl Zeiss AG
img

Christian Schiller

Senior Manager Performance Excellence & Finance Projects
Carl Zeiss AG

B

15:00 - 16:00 GRC & Audit: Process Excellence, auch ein Assurance Provider?

Frank Wimmer, Head of Process & ICS Office, Alpiq Management AG
img

Frank Wimmer

Head of Process & ICS Office
Alpiq Management AG

B

15:00 - 16:00 Übergreifendes Wertstrommanagement im direkten und indirekten Bereich – mögliche Wege zu einer gemeinsamen „Sprache“?

Dr. Josef Weinzierl, Leiter Produktionssytem, AUDI AG
img

Dr. Josef Weinzierl

Leiter Produktionssytem
AUDI AG

D

15:00 - NaN:NaN Wertschöpfung durch Digitale Transformation

Markus Müller, Compliance Officer, Senior Account Manager, AXON IVY AG
img

Markus Müller

Compliance Officer, Senior Account Manager
AXON IVY AG

16:00 - NaN:NaN "Let data tell a story" - Process Intelligence: Must-have für ein nachhaltiges Prozessmanagement

Gero Decker, Chief Executive Officer, Signavio
  • Was ist Process Mining? Eine Einführung
  • Process Intelligence als Startpunkt für Prozessoptimierungsprojekte
  • Kontinuierliche Prozessüberwachung, Performance- und Compliance-Management

img

Gero Decker

Chief Executive Officer
Signavio

16:00 - 16:30 Gemeinsame Kaffeepause mit Networking Gelegenheit

16:30 - 12:00 Process Intelligence für das Digitale Zeitalter: Kombination von Intelligent Insights mit Process Mining

, ,
  • Operational Process Intelligence Business Tranaformation steigern
  • Beispiele für erfolgreiche Business Transformation
  • Process Mining als ein effektives Tool zur Steigerung der Business Transformation

Der Kunde entscheidet, wie ein Prozess aussehen muss - Customer Experience konsquent zu Ende gedacht

  • Digitalisierung aus der Sicht des Kunden – was heißt das für die ING DiBa AG?
  • Herausforderungen im Wandel neuer Aufgaben
  • Erfolgsfaktoren in der Herangehensweise und Umsetzung

img

Isabelle Stephan

Business Management Baufinanzierung
ING-DiBa AG
img

Rolf Brünjes

Leiter Training Baufinanzierung
ING DiBa AG

18:00 - 18:30 Abschließende Worte des Vorsitzenden

Sebastian Reimer, Geschäftsführer, Lean Service Institute


img

Sebastian Reimer

Geschäftsführer
Lean Service Institute

18:30 - 23:59 Abendveranstaltung

Um Ihnen den Austausch über die Konferenz hinaus zu ermöglichen, heißen wir Sie herzlich zu unserer Abendveranstaltung im Restaurant "Die Hütte" willkommen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum entspannten Networking in informeller Runde!